Werde Mitglied!

Neue Mitglieder sind im TC Weihermatt jederzeit willkommen. Bei uns bezahlst du keine Eintrittsgebühren, noch musst Du irgendwelche Anteilscheine übernehmen. Du kannst jederzeit eintreten (der Jahresbeitrag gilt grundsätzlich für die eigentliche Spielsaison von April und Oktober). Auch während der Saison kannst Du Mitglied werden und nach Absprache mit dem TCW von pro-rata-Konditionen profitieren. Wir bieten verschiedene Mitgliederkategorien mit folgenden Jahresbeiträgen an:

– 650 CHF Aktive Erwachsene (Einzelmitglied) – in der ersten Saison nur 400 CHF
– 1100 CHF Aktive Erwachsene (als Paar, d.h. Partner, die gemeinsam wohnen) – in der ersten Saison nur 800 CHF
– 325 CHF Jungaktive bis 25 Jahre
– 200 CHF Junioren bis 19 Jahre
– 120 CHF Schüler bis 15 Jahre
– 60 CHF Bambini bis 9 Jahre
– 80 CHF Passivmitglieder (ohne Spielberechtigung auf der Anlage)

Als Mitglied hast Du volles Spielrecht auf der TCW-Anlage und kannst während der Spielsaison (Mitte April – Oktober) beliebig oft kostenlos Plätze buchen und Tennis spielen. In der Wintersaison (Oktober – Anfang April) findet kein Clubleben statt. Du kannst im Winter jederzeit gerne in der Traglufthalle spielen und zahlst dafür den gleichen Tarif, egal ob Du Mitglied im TCW bist oder nicht.

Wenn Du dem TCW beitreten willst, fülle unser Beitrittsformular aus.

Ein Mitglied des Vorstands wird sich danach in Kürze bei Dir melden. Nach der Zahlung des ersten Mitgliederbeitrags erhältst Du eine Willkommensmail mit wichtigen Infos und wirst für das Online-Platzbuchungssystem freigeschaltet. Bitte beachte auch unsere Vereinsstatuten sowie unser Spielreglement.

FAQ:

Ich habe schon ein paar Tenniskurse bei privaten Anbietern gemacht und/oder spiele ab und zu mit einem Freund oder Partner. Was bringt mir jetzt ein Eintritt in einen Tennisverein?

Du wirst diesen Schritt garantiert nicht bereuen. Im Tennisclub lernt man ständig neue coole Leute kennen, mit denen man über das gemeinsame Hobby Tennis verbunden ist. Man findet schnell Mitglieder, die eine ähnliche Spielstärke haben, und hat gemeinsam Freunde an seinem Hobby und kann sein Spiel weiterentwickeln. Die zahlreichen Clubanlässe sind ein weiterer Grund für einen Eintritt in den TCW.

Lohnt es sich, dafür 650 CHF pro Jahr zu zahlen?

Auf jeden Fall. Für 650 CHF darfst Du von April bis Oktober jederzeit kostenlos auf unserer Anlage Tennis spielen. Wer in einem Tennisclub ist, hat viel mehr von seinem Hobby, und spielt garantiert viel häufiger Tennis als jemand, der auf Plätze in Tenniscentern angewiesen ist. Überleg Dir mal, wie viel Geld Du zahlen müsstest, wenn Du einmal/zweimal pro Woche in einem Tenniscenter spielen würdest.

Verpflichte ich mich zu etwas, wenn ich in den TCW eintrete (abgesehen von der Zahlung des Mitgliederbeitrags)?

Nein. Aber natürlich hat niemand etwas dagegen, wenn Du Dich ehrenamtlich einbringst, z.B. Unterstützung bei der Organisation von Anlässen oder Kuchen backen für Interclubspiele.

Tennis – ist das nicht wahnsinnig elitär? Passe ich da überhaupt rein?

Vor 50 Jahren war das so. Dies hat sich grundlegend gewandelt und heute ist Tennis einer der beliebtesten Breitensportarten der Schweiz für jung und alt. In unserem Club findest Du Leute aus allen Altersklassen, Berufstypen und Spielstärken.

Wie gut muss meine Spielstärke sein, damit ich mich in einem Tennisclub blicken lassen kann?

Es spielt keine Rolle, mit welcher Spielstärke Du bei uns ankommst. Du kannst auch als Erwachsener praktisch bei Null anfangen und Kurse in unserer clubeigenen Tennisschule belegen.

Wie findet man in einem Tennisclub Leute mit einer ähnlichen Spielstärke?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten: Man fragt herum, lernt Leute auf Anlässen kennen, beachtet Aushänge am Schwarzen Brett, oder nutzt eine Spielerbörse. Am besten fragt Ihr bei der clubeigenen Tennisschule nach – dort wird man Euch nach einer Probestunde auf Anhieb mehrere Vereinsmitglieder nennen können, die ein vergleichbares Niveau haben. Schreibt diese Mitglieder ungeniert an! Empfohlen wird auch die Teilnahme am Saisonanfangsplausch Mitte/Ende April, bei dem es u.a. auch darum geht, Neumitglieder zu begrüssen.

Gibt es auch die Möglichkeit, an Wettkämpfen teilzunehmen?

Ja, wer möchte, kann jedes Jahr an Clubmeisterschaften und/oder am Interclub teilnehmen. Nähere Infos dazu siehe hier.

Ich würde gerne mein Kind zum Tennis schicken. Wie alt muss es mindestens sein und was muss ich dafür tun?

Unsere clubeigene Tennisschule Cecchetto nimmt jederzeit, auch während der Saison, gerne Kinder für Tenniskurse auf. Ab 5 Jahren kann man einsteigen, aber auch ältere Kinder sind stets willkommen. Beachte bitte, dass Kinder formell in den Club eintreten müssen (Mitgliedsbeitrag siehe oben, z.B. 60 CHF pro Jahr für Kinder bis 9 Jahre), um in der Tennisschule aufgenommen werden zu können. Der Unterricht findet in Kleingruppen (max. 4 Kinder) mit ausgebildeten J+S-Trainern statt und orientiert sich an der Kids Tennis High School. Die Sommerkurse (Mai – September) laufen wöchentlich, ausser in den Ferien, auf der TCW-Anlage ab (in der Regel 60 Minuten pro Einheit), während die Winterkurse (Oktober – April) in der Traglufthalle stattfinden. Für weitere Infos und Preise kontaktiere bitte direkt die Tennisschule.

Ich bin schon 25, 45, 65 Jahre alt. Kann ich da überhaupt noch mit Tennis anfangen/in einen Club eintreten?

Man kann fast in jedem Alter mit dem Tennis spielen anfangen bzw. in einen Club eintreten. In die Weltspitze wird man ab einem gewissen Alter nicht mehr vorstossen, aber man erreicht mittelfristig durchaus ein gutes breitensportliches Tennisniveau. In unserem Club reicht die Altersspanne der Mitglieder von etwa 5 Jahren bis etwa 80 Jahre.